Аllgemeine Bedingungen für Reisen in Bulgarien

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN VERKAUF VON BUSFAHRKARTEN FÜR DIE BEFÖRDERUNG VON PASSAGIEREN NACH REGELMÄSSIGEN LINIEN IN BULGARIEN UND NUTZUNG DES ONLINE-SYSTEMS DER UNION IVKONI EOOD
 
 
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die Allgemeinen Bedingungen für die Nutzung des System für den Verkauf von Busfahrkarten durch die Seite der Union Ivkoni EOOD (GmbH) regeln ausschließlich die Wechselbeziehungen zwischen den Kunden des Systems (unten kurz KUNDE genannt) und der Union Ivkoni EOOD, beziehungsweise Eigentümer des Systems Union Ivkoni EOOD (unten kurz Union Ivkoni EOOD genannt).
“KUNDE” ist dieser, der das System der Union Ivkoni EOOD nutzt.
 
Diese allgemeinen Bedingungen erteilen Auskunft über die Arbeit mit dem System von jedem KUNDEN für die Zeit der Nutzung des Systems vom ersten Einloggen darin, Ankauf einer Fahrkarte, Erhalt eines Buchungsscheins und bis zum Ausloggen aus dem System.
 
BEGRIFFE
 
„Fahrkarte“ – bedeutet gültiges Dokument oder andere Nachweis eines Beförderungsvertrags.
„Zweiwegfahrkarte“ – bedeutet gültiges Dokument zur Beförderung in zwei Richtungen nach einer und derselben Marschroute.
„Offene Fahrkarte” – bedeutet gültiges Dokument zur Beförderung in zwei Richtungen nach einer und derselben Marschroute ohne fixes Datum für Rückfahrt, wobei vom KUNDEN zusätzliche Festlegung der zweiten Richtung seitens des KUNDEN erforderlich ist, damit sie gültig ist.
„Wiederbeglaubigung“ – bedeutet Wechsel des Datums und/der der Uhrzeit der Fahrt.
„Annullation” – Verzicht auf Fahrt.
„Blankofahrkarte” – gültiges Reisedokument, das nicht von einer Fiskalanlage ausgestellt ist, aber alle notwendigen Requisiten besitzt.
„Fiskalfahrkarte” –gültiges Reisedokument, das von einer Fiskalanlage ausgestellt ist, aber alle notwendigen Requisiten besitzt.

RECHTE UND PFLICHTEN DER KUNDEN

 
  1. Der KUNDE ist berechtigt, die Dienstleistungen für den Verkauf von Fahrkarten auf www.union-ivkoni.com in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Allgemeinen Bedingungen und den Regeln zu nutzen.
  2. Der KUNDE trägt persönliche Verantwortung vor dem Gesetz für all seine Handlungen, die bei der Verwendung des Online-Systems für den Verkauf von Fahrkarten unter union-ivkoni.com vorgenommen worden sind. 
  1. Der KUNDE erklärt sich damit einverstanden, dass ein Teil der Angestellten der Union Ivkoni EOOD in Abhängigkeit von ihren Pflichten Zugang zu folgender Information haben: E-Mail-Adresse, IP-Adressen u.a., aber ist nicht berechtigt, diese zu offenbaren/verbreiten, es sei denn in den in den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen vorgesehenen Fällen.
  2. Der KUNDE haftet für die unberechtigten Versuch des Zugangs durch union-ivkoni.com zu fremden Verzeichnissen, Netzen, Computern und anderen Anlagen. Die Union Ivkoni EOOD haftet nicht für die gezeigte Information oder die Folgen von der Verwendung anderer Webseiten, zu welchen union-ivkoni.com eine Verbindung gewährt.

RECHTE UND PFLICHTEN DER UNION IVKONI EOOD
 
  1. Durch ihr System für den Verkauf von Busfahrkarten bietet die Union Ivkoni EOOD die Dienstleistungen für den Verkauf von Busfahrkarten für dieUnion Ivkoni EOOD an, aber übernimmt kein Engagement für die Gewährung von Hilfe bei der Nutzung des Systems.
  2. Die Information, die von union-ivkoni.com gewährt ist, stellt vollständiges Eigentum der Union Ivkoni EOOD und/oder ihrer Partner, Lieferanten und Verbraucher dar. Die Verwendung von Inhalt ist Gegenstand einer schriftlichen Vereinbarung mit der Union Ivkoni EOOD.
  3. Die im Fahrplan angegebene Information über die Ankunftszeit zu einer Haltestelle ist orientierend.
  4. Die Union Ivkoni EOOD ist berechtigt, den Zugang einiger ihrer oder all ihrer KUNDEN zu einem Teil der Dienstleistungen oder zu allen Dienstleistungen auf der Seite einzuschränken (bei unberechtigtem Zugang, höherer Gewalt u.a.).
  5. Die Union Ivkoni EOOD darf Massenmedien und Drittpersonen zusammengefasste Auskunft von union-ivkoni.com ausschließlich zwecks der Werbung zur Verfügung stellen.
  6. Die Union Ivkoni EOOD lässt keine Beförderung von Fahrgästen in sichtbar nicht nüchternem Zustand und unter der sichtbaren Wirkung von Betäubungsmitteln sowie von Personen mit einem Verhalten zu, das das Leben und die Gesundheit der übrigen Fahrgäste sowie auch der Besatzung gefährdet. Die Einschätzung über den Zustand des Fahrgastes wird vom Kfz-Fahrer durchgeführt, der auch Verantwortlicher für die Beförderung ist. Bei Feststellung des oben Dargelegten darf der Fahrer die Beförderung des Fahrgastes und das Ansteigen auf en Borde des Fahrzeuges verweigern.
  7. Die Union Ivkoni EOOD behält sich das Recht auf Änderung der Platznummer im entsprechenden Autobus ohne vorherige Benachrichtigung infolge von eingetretenen, vom Beförderer nicht zu vertretenden Umständen vor.
  8. Die Union Ivkoni EOOD haftet nicht für den Inhalt aller Werbungen sowie ach für die Schutzhandelsmarken, die auf der Seite union-ivkoni.com anwesend sind. Die Haftung für diese tragen ausschließlich die Werbeträger.
  9. Reklamationen sind nur in schriftlicher Form gültig, gerichtet in der Frist von 1 Monat ab dem Tag der Fahrt, samt einer Kopie der Fahrkarte und Gepäcksquittung. Ohne die Vorlage der oben genannten Dokumente werden keine Reklamationen behandelt.
  10. Jeder Fahrgast, der eine Fahrkarte gekauft hat, ist im Rahmen der Fahrt für das Unfallrisiko versichert.
 
RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

 
  1. Die Rechte an geistigem Eigentum in Hinsicht auf das Online-System für den Verkauf von Busfahrkarten zur Beförderung von Passagierenunion-ivkoni.com, Softwarenprodukten, Dokumenten und anderen Materialien gehören der Union Ivkoni EOOD.
  2. Der Kunde ist nicht berechtigt, selbständig oder durch eine Drittpersonen das Internet-Buchungssystem oder egal welchen Teil des Inhalts, der union-ivkoni.com zur Verfügung gestellt ist, zu ändern, zu verbessern, zu kopieren, wiederzugeben, anzupassen, zu verstecken, auszuschlachten, weiterzugeben, zu lizenzieren.
  3. Die Union Ivkoni EOODist berechtigt, das Design der Seite für den Verkauf von Busfahrkarten ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern.
 
ANKAUF VON FAHRKARTEN ZUR FAHRT MIT UNION IVKONI EOOD

Sie können Online-Ankauf einer Busfahrkarte vom System für den Verkauf von Busfahrkarten nur auf folgende Weise vornehmen:
  1. Die gewünschte Destination wählen;
  2. Die Art der Fahrkarte wählen – Einweg- / Zweiwegfahrkarte!;
  3. Datum der Fahrt wählen;
  4. +/- 3 Tage markieren, wenn Sie den Fahrplan und die Preise für die Fahrt um das gewünschte Datum sehen möchten;
  5. Den Knopf „Suchen“ / „Fahrplan erneuern“ drücken;
  6. Im geöffneten neuen Fenster die von Ihnen gewünschte Uhrzeit der Abfahrt wählen, und für den Fall, dass Sie eine Zweiwegfahrkarte mit fixer Rückfahrt gewählt haben, auch die entsprechende Uhrzeit der Rückfahrt wählen! Bei einer Zweiwegfahrkarte können Sie auch die Option der offenen Fahrkarte wählen, d.h. Zweiwegfahrkarte ohne fixes Datum der Rückfahrt. Bei Änderung der Parameter der Fahrt unbedingt den Knopf „Fahrplan erneuern“ drücken, damit Ihnen die genauen Uhrzeiten der Abfahrt und der Rückfahrt angezeigt werden. Der Online-Ankauf von Fahrkarten wird automatisch 1 (eine) Stunde vor der Abfahrt des Busses von der entsprechenden Haltestelle eingestellt;
  7. Die Anzahl der Passagiere wählen! Nachdem Sie Ihre Wahl getroffen haben, den Knopf „Weiter“ drücken;
  8. Im geöffneten neuen Fenster „Angaben über die Fahrgäste“ unbedingt ausfüllen–Nummer der Rabattkarte (wenn Sie eine solche haben); Vor- und Familienname; Е-Mail-Adresse und Telefon zum Kontakt! Die Buchung wird beim Vorliegen freier Plätze gültig sein. Das Geburtsdatum ausfüllen, damit Ihnen die Gelegenheit der Wahl eines Altersrabatts für den Fall gewährt wird, das Sie den Bedingungen für einen solchen entsprechen (Kind, Jugendlicher bis 26 Jahre, Rentner)!Die Rabatte werden nicht angehäuft – das System wählt automatisch die größte Ermäßigung;
8.1. Platzwahl: nach den Feldern „Namen des Fahrgastes“ steht die Option „Platzwahl“/ „Platz zeitweilige Wahl” (für Zweiwegfahrkarte). Die blauen Plätze sind frei, die toten Plätze sind besetzt. Einen Platz wählen und den Kopf „SPEICHERN“ wählen!
  1. Die Allgemeinen Bedingungen und die Bedingungen zum Schutz der personenbezogenen Daten durchlesen und markieren, dass Sie sich damit einverstanden erklären und diese akzeptieren!;
  2. Den Knopf „Kaufen“ drücken! Bei dieser Operation werden Sie zu der Seite der Hausbank zwecks geschützter Eingabe von Daten von der Karte umgeleitet, mit der Sie zahlen. Die Operation wird von der Bank durchgeführt. Die Union Ivkoni EOOD hat keinen Zugang zu den Angaben über Ihre Karte;
  3. Den Namen, die Nummer der Bankkarte und ihre Gültigkeit sowie auch den CVC2-Code, der auf der Rückseite der Karte angegeben ist, ausfüllen;
  4. Nach erfolgreicher Zahlung werden Sie wieder zur Seite der Union Ivkoni EOOD umgeleitet, um eine Buchungsnummer zu bekommen. Bei erfolgloser Zahlung wird die Buchung im Rahmen von 15 Minuten automatisch annulliert. Sie werden Information per E-Mail über erfolgreiche/erfolglose Buchung bekommen. Ihre Buchungsbestellung ist der Ankauf einer Fahrkarte von der Union Ivkoni EOOD;
  5. Sie sollen den Buchungsschein von der erhaltenen Datei an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse drucken.

Anmerkung:
  • Die Buchung eines Platzes in den Bussen der UNION IVKONI EOOD erfolgt nach 100%-iger Bezahlung des Wertes der Fahrkarte;
  • Sie können die von der Gesellschaft gewährten Ermäßigungen nutzen, aber beim Erhalt der Fahrkarte und während der Fahrt sollen Sie den Angestellten der Union Ivkoni EOOD ein Dokument vorlegen, mit dem Sie die Grundlage für die Ermäßigung nachweisen. Widrigenfalls sollen Sie den Unterschied in der Fahrkarte bezahlen, oder möglicherwiese wird Ihnen die Transportdienstleistung verweigert.
ERHALT VON FAHRKARTEN
 
  1. Die Fahrkarten, die durch das Online-System gekauft worden sind, werden an den Kassen der UNION IVKONI EOOD nicht später als 60 Minuten vor der Fahrt von der entsprechenden Haltestelle erhalten, und in Sonderfällen – vom Busfahrer beim Einsteigen.
  2. Um Ihre Fahrkarte zu bekommen, sollen Sie dem Angestellten an der Kasse derUNION IVKONI EOOD den Buchungsschein oder die Buchungsnummer vorlegen. Widrigenfalls ist die UNION IVKONI EOOD berechtigt, Ihnen die Ausstellung der Fahrkarte zu verweigern und die Transportdienstleistung nicht zu erbringen.
  3. Die erhaltene Fahrkarte enthält die von Ihnen angegebenen Daten. Verantwortung des Fahrgastes ist es, die in der Fahrkarte angegebenen Daten sofort nach ihren Erhalt zu prüfen, sowie auch die ganze ihn interessierende Information zu erfahren, bevor er eine Fahrkarte kauft. Die Angabe unrichtiger oder unvollständiger Daten vom Fahrgast wird den Ankauf der Fahrkarte ungültig machen. In diesen Fällen haftet die Union Ivkoni EOOD nicht für die Vornahme einer Busfahrkarte und die Durchführung der Beförderung.
  4. Die Gültigkeit einer gekauften Zweiwegfahrkarte beträgt 6 /sechs/ Monate, gerechnet ab dem ersten Datum der Fahrt.

WIEDERBEGLAUBIGUNGEN UND ANNULLATIONEN

KUNDEN, die Busfahrkarten durch union-ivkoni.com zur Fahrt mit Union Ivkoni EOOD gekauft haben, sind berechtigt:
  1. Die Fahrkarte (Änderung des Datums und der Uhrzeit der Fahrt) – ausschließlich und nur beim Vorliegen freier Plätze für das gewünschte neue Datum und Uhrzeit wieder zu beglaubigen. Die Änderung kann nur und ausschließlich an den Kassen der Firma erfolgen, aber nicht später als 1 Stunde vor der Abfahrt. Zu diesem Zweck soll der KUNDE die Nummer der Buchung, den Buchungsschein oder die Fahrkarte (wenn eine solche schon ausgestellt ist) vorlegen. Die Wiederbeglaubigung erfolgt unter folgenden Bedingungen:
    1. Bis 10 Minuten vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle – der KUNDE schuldet keine Strafe;
    2. Mehr als 10 Minuten vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle – die Fahrkarte gilt als verwendet und unterliegt keine Wiederbeglaubigung;
    3. Es wird nur eine Wiederbeglaubigung in einer Richtung zugelassen.
  2. Das Datum und die Uhrzeit einer offenen Zweiwegfahrkarte zu fixieren – nur und ausschließlich beim Vorliegen freier Plätze für das gewünschte Datum und Uhrzeit. Die Fixierung kann kann nur und ausschließlich an den Kassen der Firma erfolgen, aber nicht später als 1 Stunde vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle. Zu diesem Zweck soll der KUNDE die gekaufte Fahrkarte vorlegen.
  3. Die Fahrkarte bei folgenden Bedingungen zu annullieren (Verzicht auf die Fahrt):
    1. Bis 24 Stunden vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle, wobei der BEFÖRDERER dem KUNDEN den vollständigen Wert der Fahrkarte rückerstattet;
    2. Von 23,59 Stunden bis 12 Stunden vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle, wobei der BEFÖRDERER dem KUNDEN 90 % des Werts der Fahrkarte rückerstattet;
    3. Von 11,59 Stunden bis 1 Stunde vor der Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle, wobei der BEFÖRDERER dem KUNDEN 70 % des Werts der Fahrkarte rückerstattet;
    4. Weniger als 1 Stunde vor der Abfahrt und 10 Minuten nach Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle, wobei der BEFÖRDERER dem KUNDEN 50 % des Werts der Fahrkarte rückerstattet;
    5. Mehr als 10 Minuten nach Abfahrt von der entsprechenden Haltestelle – die Fahrkarte gilt als verwendet, und dem KUNDEN werden keine Summen rückerstattet;
    6. Verzicht auf die Nutzung einer Dienstleistung, die an der Kasse bezahlt worden ist, erfolgt nur im Rahmen der Arbeitszeit der Kasse, von der die Fahrkarte gekauft ist, und nur nach ihrer Rückgabe in Original und in voller Ganzheit.
    7. Verzicht auf die Nutzung einer Dienstleistung, die durch Bankkarte oder Online-Zahlung bezahlt worden ist, erfolgt per Telefon unter den nationalen Telefonnummern der Gesellschaft oder an der Kasse, wobei die Vorlage der Buchungsnummer erforderlich ist. Wenn die Fahrkarte schon an der Kasse ausgestellt ist, darf der Verzicht nur im Rahmen der Arbeitszeit der Kasse, von der die Fahrkarte ausgestellt ist, und nur nach ihrer Rückgabe in Original und in voller Ganzheit erfolgen.
  4. Die wiederbeglaubigte Fahrkarte unterliegt keiner Annullierung.
  5. Die Zweiwegsfahrkarte wird als ein Ganzes behandelt. Bei genutzter erster Richtung von der Fahrkarte kann die zweite gemäß den Bedingungen der Wiederbeglaubigung nur wiederbeglaubigt werden .
  6. Die offene Zweiwegsfahrkarte hat das Recht auf nur eine Wiederbeglaubigung in erster Richtung.
Bei Verzicht auf die Fahrt wird der Betrag für die Fahrkarte, die durch das Online-System gekauft ist, per Banküberweisung entsprechend den Bedingungen für Verzicht auf die Fahrt und Annullierung und in einer Frist von bis 10 /zehn/ Arbeitstagen rückerstattet, gerechnet ab dem Datum der Annullierung der Fahrkarte. Der Eingang der Beträge von den Annullationen hängt von den Bankbedingungen der ausstellenden Bank der Karte des KUNDEN ab.
 
HAFTUNG DER UNION IVKONI EOOD

 
  1. Die Fahrkarte stellt einen Vertrag über die Beförderung mit Autobus zwischen dem Fahrgast und dem Beförderer dar. Der Beförderer übernimmt seine Verantwortlichkeiten gemäß dem Art. 42 – Art. 48  des Gesetzes über die Autobeförderungen.
  2. Gegen die vom KUNDEN gekaufte Fahrkarte gewährt die Union Ivkoni EOOD Busbeförderung nach der angegebenen Marschroute.
  3. Gegen die vom KUNDEN gekaufte Fahrkarte gewährt die Union Ivkoni EOOD einen Platz entsprechend der Wahl des Kunden, wobei die Schemata für die Wahl von Plätzen beispielhaft sind und der Veränderung seitens der Gesellschaft unterliegen.
  4. Der Beförderer haftet nicht für Verspätung nach Fahrplan in Fällen von nicht von ihm zu vertretenden Umständen wie Streiks, Staus, schlechten Wetterbedingungen, Verkehrsunfällen, technischer Havarie mit dem Fahrzeug während der Fahrt und anderen Umständen, die der Beförderer nicht vorsehen und/oder verhindern könnte, wobei die Aufzählung nicht erschöpfend ist.
  5. Für den Fall einer nicht durchgeführten Fahrt auf Verschulden der Beförderungsfirma werden 100 % des Werts der Fahrkarte für nicht verwirklichte Strecke sowie auch eine Entschädigung für die direkten Kosten des Fahrgastes bis zum Ort der Abfahrt des Busses beim Vorliegen bestätigender Belege rückerstattet.
6. Die Union Ivkoni EOOD haftet nicht für verlorenes oder gestohlenes Gepäck beim Check-In im Autobus und nach Übergabe der Gepäckstücke bei der Ankunft an der entsprechenden Haltestelle. Der Beförderer haftet für die Gepäcke, die sich im Fahrzeug befinden, es sei denn, dass die Beschädigung oder das Abhandenkommen auf die Natur oder auf Defekte des Gepäcks selbst zurückzuführen sind der trotz der getroffenen Maßnahmen die Beschädigungen nicht verhindert werden könnten (unabwendbare Gewalt). Der Beförderer bewahrt mit der Sorge des guten Händlers die nicht gesuchten Gepäckstücke auf und haftet für ihre Lagerung für die Dauer von 3 Monaten.
 
HAFTUNG DES KUNDEN

 
  1. Der KUNDE ist verpflichtet, die Korrektheit der Angaben auf seiner Fahrkarte zu prüfen. Die Union Ivkoni EOOD hat keine Pflicht zur Korrektur von Fehlern, nachdem der Vertrag abgeschlossen worden ist.
  2. Der KUNDE hat die Verantwortung für die Erhaltung der Ganzheit der erhaltenen Fahrkarte. Die Union Ivkoni EOOD haftet nicht für verlorene, gestohlene oder beschädigte Fahrkarte. Duplikate von Fahrkarten werden nicht ausgestellt.
  3. Der KUNDE trägt persönliche finanzielle Verantwortung für von ihm am Fahrzeug zugefügte Schäden.
  4. Nicht zugelassen wird die Beförderung von Kindern, die das 14-jährige Alter nicht vollendet haben, ohne volljährige Begleitperson und unter Einhaltung des anwendbaren normativen Regelwerks.
 
 
 
PREISE DER FAHRKARTEN
 
Die Preise der Fahrkarten, die durch union-ivkoni.com angegeben sind, zur Fahrt mit der Union Ivkoni EOOD sind in bulgarischen Leva mit darin enthaltener MwSt. von 20 %.
Die Union Ivkoni EOOD behält sich das Recht vor, die Priese zu ändern, die unter union-ivkoni.com angegeben sind.
Wenn der Preis der Fahrkarte verändert wird, so ist dieser Preis gültig, der rechtskräftig zum Zeitpunkt des Ankaufs der Fahrkarte vom KUNDEN war.
Beim ONLINE-Verkauf werden keine zusätzlichen Gebühren auf dem Preis der Busfahrkarten berechnet.
 
BEFÖRDERUNG DES GEPÄCKS
 
Der KUNDE hat das Recht auf die Beförderung folgender Typen von Gepäck:
 
*HANDGEPÄCK BIS 5 KG MIT AUSMASSEN 30x40x15 CM
*PERSÖNLICHES GEPÄCK/GECHECKTES GEPÄCK IM GEPÄCKRAUM BIS 30 KG.
 
Die Union Ivkoni EOOD haftet nicht für das Handgepäck des KUNDEN, der nicht gecheckt ist und sich im Salon des Kraftfahrzeugs befindet.
 
Die gekaufte Fahrkarteberechtigt den KUNDEN, unentgeltlich im Gepäckraum persönliches Gepäck bis 30 kg zu befördern, die in einem oder zwei Koffern mit Ausmaßen von 80х60 х40 verteilt sind. In diesem Fall bekommt der KUNDE eine Gepäckquittung gemäß den Bestimmungen des Art. 39 des GESETZES ÜBER DIE AUTOBEFÖRDERUNGEN.
Nicht zugelassen wird die Beförderung von Gepäck ohne Ausstellung einer Gepäckquittung oder Beförderung von Gepäck, das nicht dem Fahrgast gehört.
In Übereinstimmung mit dem Art. 37, Abs. 4 des Gesetzes über die Autobeförderungen wird die Annahme und Beförderung von Sendungen und Gepäckstücken nicht erlaubt, die dem Fahrgast nicht gehören.
Nicht erlaubt wird Stecken und Tragen in den Gepäckstücken der Fahrgäste, welche in den Gepäckräumen der Autobusse befördert werden, von Geldmitten (unabhängig von der Währung und der Höhe), Wertpapieren, Gegenständen mit Münz- und Kunstwert, Schmücken und anderen Erzeugnissen aus Edelmetallen, Edel- und Halbedelsteinen, Handy-Apparaten, Smart-Anlagen und Tablets, jeglicher Video- und Audiotechnik, Computerkonfigurationen und tragbaren Computern, Aufladevorrichtungen, optischen Geräten und Teilen für solche. Für den Fall vollständigen oder partiellen Abhandenkommens und/oder Beschädigung von Gepäck, das die oben aufgezählten Wertigkeiten. Gegenständen oder ähnlichen enthält, trotz des Verbotes für ihre Beförderung haftet die UNION IVKONI EOOD für dieseleben nicht und wird ihren Wert nicht rückerstatten oder keine Entschädigung für dieselleben auszahlen.
Verboten ist das Stecken und Tragen in den Gepäckstücken der Fahrgäste (unabhängig von Handgepäck oder befördert im Gepäckraum des Autobusses) von Feuerwaffen und Munitionen, Explosiven und Zündmitteln, Rauchbomben und Patronen, Dynamit, Schießpulver und plastischen Sprengstoffen, Minen, Granaten und anderen mit Sprengstoffen aufgeladenen Containern und Anlagen, Kapsel-Detonatoren, Detonatoren und Dochten, leicht entzündlichen und/oder giftigen chemischen Stoffen, Feuerwerken und anderen pyrotechnischen Mitteln, narkotischen, Betäubungs-, psychotropen und giftigen Stoffen und/oder ihren Analogen, sowie auch Perkussoren oder Anlagen und Materialien für die Herstellung von narkotischen Stoffen, Gegenständen und Stoffen, die aufgrund ihrer Natur oder Verpackung Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Fahrgäste im Autobus darstellen, beweglichen Kulturdenkmälern, über die keine ausgestellte Genehmigung, Zertifikat oder anderen Dokument vorliegt, welches das Recht auf ihre Aufbewahrung, Nutzung und Übertragung bescheinigt, religiöse Materialien von im Inland verbotenen oder nicht registrierten Sekten und Organisationen, Verbrauchssteuerwaren mit nicht bezahlter Verbrauchsteuer, Verbrauchssteuerwaren /wie Zigaretten und Alkohol/ mit bezahlter Verbrauchssteuer, aber über mit Gesetz festgelegten Mengengrenzen für persönliche Nutzung, allen Arten von skimierenden Anlagen für Bankomaten, die durch das Gesetz verboten sind, jeglichen anderen Waren und Stoffen,die durch das Gesetz verboten sind.
 
Ausnahme: die in den Besitz der Bürger befindlichen Feuerwaffen und Munitionen für Selbstverteidigung, für Jagd, zu Sport- Kulturzwecken und zum Kollektionieren dürfen ausschließlich als Handgepäck unter strikter Einhaltung der Bestimmungen des geltenden normativen Regelwerks in Hinsicht auf die Weise der Aufbewahrung, des Tragens und der Nutzung solcher Waffen befördert werden.
 
BEFÖRDERUNG VON HAUSLIEBLNGEN UND –TIEREN
 
Die Union Ivkoni EOOD lässt nur und ausschließlich die Beförderung von Hunden-Führer zu, die behinderte Fahrgäste begleiten.
Die Union Ivkoni EOOD lässt keine Beförderung von Hausliebligen und -tieren zu.
 
DAS RAUCHEN IN DEN AUTOBUSSEN DER UNION IVKONI EOOD IST VERBOTEN!
 
ABSOLUT VERBOTEN IST DAS HINEINBRINGEN UND DER KONSUM VON NAHRUNGEN, ALKOHOL- UND ALKOHOLFREIEN GETRÄNKEN IN DEN PASSAGIERSALON! Alle Busse, die Linien mit Einwegsstrecke über 300 Kilometern bedienen, sind mit Minibar, ausgerüstet, die trockene Nahrung, Mineralwasser, warme, kalte alkoholfreie Getränke und Bier anbieten. Die Bar ist für die Kunden nur während der reglementierten Pausen zugänglich.
 
TECHNISCHE ANFORDERUNGEN HINSICHTLICH DES ONLINE-SYSTEMS
Für den Zugang zum Online-System ist folgendes erforderlich:
  1. Internetverbindung
Internetbrowser – minimale Versionen: Mozilla Firefox 8.0; Internet Explorer 8 oder Google Chrome.
 
Für alle übrigen Fälle, die nicht ausdrücklich in den vorliegenden allgemeinen Bedingungen beschrieben sind, kommen die Bestimmungen des GESETZES ÜBER DIE AUTOMOBILBEFÖRDERUNGEN, DIE VERORDNUNG Nr. 33 vom 03.11.1999 über öffentlichen Transport von Personen und Frachten auf dem Territorium der Republik Bulgarien und die Bestimmungen des geltenden Rechts in der Republik Bulgarien zur Anwendung.

Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen kommen auch beim Verkauf von Busfahrkarten den Kassen der Union Ivkoni EOOD zur Anwendung. Für den Fall eines Widerspruchs zwischen den Bedingungen, die auf der Rückseite der Fahrkarte stehen, und den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen haben die Klauseln der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen den Vorrang. Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen kommen auch bei der Vornahme von „ZUFÄLLIGER BEFÖRDERUNG VON PASSAGIERE“ zur Anwendung, wobei für den Fall der Anwendung abweichender Fahrtbedingungen dieselben im konkreten Vertrag über zufällige Beförderung von Passagieren vereinbart werden, der mit dem entsprechenden KONTRAHENTEN abgeschlossen ist.

Mit dem Ankauf des Fahrdokuments nimmt der KUNDE die allgemeinen Bedingungen völlig und ohne Ausnahmen an!